Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Nachdem neue Wohnheimsbewohner eigezogen sind, gab es auch wieder ein Sicherheitstraining. Diesmal haben wir sogar tatsächlich den Umgang mit dem Feuerlöscher geübt:

新しい寮生が来てから、また消防訓練がありました:

Und wieder kam der nette Polizist vom letzten Mal und zeigte uns ein paar neue und altbekannte Tricks. Hier ein Mitschnitt seiner tollen Performance. Das Video ist zwar ein bisschen lang, aber es lohnt sich bis zum Ende zuzuschauen. Auch wer des Japanischen nicht mächtig ist, dürfte seinen Spaß haben:

前の安全のセミナーをやっていました警察員も来て、マジックとかやりました。めっちゃおもろかったねん。ビデオはちょっと長いですけど、見てみてください:

Read Full Post »

Nach langem hin und her haben wir es tatsächlich auch einmal geschafft, nach Takarazuka zu gehen. Takarazuka ist nicht nur der Name einer Stadt, sondern auch der Name einer japanischen Theatertruppe, die nur aus Frauen besteht. Das Viertel, in dem sich das Theater befindet, ist völlig auf Takarazuka ausgerichtet und es fühlt sich an, als wäre man plötzlich in Italien oder Frankreich, statt in Japan. Die Gebäude muten sehr europäisch an und das Theater selbst ist wie eine Burg gestaltet. Innen wird es von riesigen Kronleuchtern erhellt und enthält nicht nur das Theater an sich, sondern auch einige Restaurants und Fanshops, sowie ein Fotostudie, in dem man sich für viel Geld Takarazuka-Kostüme tragend fotografieren lassen kann.

やっと宝塚に行きました。宝塚は都市の名前だけでなく、劇場のグループの名前もです。このグループは全員が女性だけなのです。宝塚劇場にある町もとても宝塚っぽくて、突然他の国にいる感じがした。イタリアやフランスにいると思いました。建物はめっちゃヨーロッパっぽい感じで、劇場は城みたいな形で建てられています。劇場の中は大きいシャンデリアがあって、劇場だけ入っていなくて、レストランやファンショップや写真屋などありました。この写真屋では宝塚の衣装を着て、写真とってもらうことができます。

Selbst das Essen in den Restaurants ist dem aktuellen Spielplan entsprechend gestaltet:

レストランの料理も時事的な上演予定表に当たっている:

Gespannt warten wir auf den Einlass!! わくわくして上演の始まりに待っている!!

Wir haben uns das Stück „The Scarlet Pimpernel“ angesehen, das von einem englischen Rebellen erzählt, der die Französische Revolution unterstützt. Obwohl sämtliche Charaktere, auch Männerrollen, nur von Frauen gespielt werden, hat man davon kaum etwas gespürt. Es ist sehr beeindruckend, wie tief diese Frauen singen können. Da erinnert wirklich nichts an eine Frauenstimme und wenn man sich nicht ab und zu die Gesichter näher betrachten würde, würde man tatsächlich vergessen, dass man da nur Frauen auf der Bühne sieht.

私たちが見た上演は「ザ・スカーレット・ピンパネル」といって、フランス革命を応援してるイギリス人を語る上演です。男性の役を含めて、役は全部女性だけに上演されるのに、普通に見ました。男性の役をしている女性はなんて低い声で歌えるのはとても感動的です。本当に女の声なのかと思って、時々良く顔を見なかったら、皆は女のことを忘れます。

Das Stück war zwar wirklich gut gemacht, was Tänze und Gesang angeht, aber nichts, was einen vor Begeisterung völlig mitreißen würde. Erst als das Stück vorbei war und der Revue-Part begann, waren wir auch hin und weg. Die Hauptcharaktere traten alle nochmal mit eigenen Stücken auf, die ihren Charakter unterstrichen. Es war, als wenn die Charaktere des Stücks selbst ein Theaterstück aufführen würden und das in unglaublich glitzernden Kostümen. Es funkelte und glitzerte wirklich so sehr, dass es besser wäre, eine Sonnenbrille dabei gehabt zu haben. 😀 Ich hab mich gefühlt wie in einem lebendigen Anime!!

この上演のダンスと歌唱はよく実地に行われても、他の劇場のグループとあまり違わなくて、特別なものじゃないと思いました。でも、上演は終わってから、レビューの部分は始まって、すごく感動しました。上演のキャラクターは皆もう一度自分の歌を歌って、このキャラクターの特徴を強調しました。キャラクター自身は上演している感じがしました。それと、衣装はめっちゃくちゃキラキラしました。そんなにキラキラしたから、サングラスを持ってきたほうがいいと思いました。 😀 実際のアニメみたいな感じがしました!!

Read Full Post »

Bis jetzt gab’s noch keinen einzigen Eintrag im Juli, dabei hab ich einiges erlebt. Ich war aber leider auch unibedingt zu beschäftigt um zu schreiben… Komme gerade aus Iga-Ueno wieder und will morgen auf den Fuji… Wenn ich wiederkomme, werde ich beginnen, die Erlebnisse vom Juli zu erzählen. Dann gibt’s Berge, Feste, Yukata und mehr. ^^

たくさん経験したのに、今までは七月に日記を書いていません。大学のせいで忙しくて、書く時間がありませんでした… 伊賀上野から帰ったばかりで、明日は富士山を登るつもりです… 帰ってから、七月の経験についてブログを書き始めます。山や祭りや浴衣など ^^

Read Full Post »

Letztes Wochenende bin ich mit zwei Professoren und einem Studenten der Human Sciences Faculty nach Niigata geflogen, um ein buddhistisches Hospiz, genannt Vihara, anzusehen.

先週末は人間科学部の先生の2人と学生の1人と一緒にビハーラという仏教のホスピスを見学するために新潟県に行きました。

Dabei bin ich zum ersten Mal mit einer kleinen Propellermaschine geflogen. Im Hintergrund sieht man schön den Vergleich zu einem „normalen“ Flugzeug.

そのときには初めてプロペラー飛行機で行きました。背景には普通な飛行ことの比較をよく分かりますね。

Nach ca. einer Stunde Flugzeit sind wir in Niigata gelandet, von wo aus es per Bus zum Bahnhof von Niigata ging. Bevor wir von da aus per Shinkansen eine halbe Stunde weiter zu unserem Zielort Nagaoka gefahren sind, gab es erstmal Hegi-Soba. Im Restaurant wurde uns erklärt, dass dieser Name von dem Tablett (Hegi) kommt, auf dem die Soba-Nudeln serviert werden.

約一時間後に新潟に着いて、バスで新潟駅へ行きました。新潟駅から、30分ぐらい目的地の長岡へ言った前、「へぎそば」を食べました。へぎはそばを盛り込んだトレイの名前です。

Der Doppeldecker-Shinkansen 二階新幹線

In Nagaoka haben wir nur schnell unser Gepäck im Hotel abgeladen und sind dann mit dem Taxi zu einem Tageszentrum für Senioren gefahren. Von dort aus wurden wir zu mehreren Altenheimen und Tageszentren gefahren, die alle zur selben Firma gehören und über die ganze Stadt verstreut liegen.

長岡では早く荷物をホテルに入れてから、タクシーで老人ホームとディケアセンターを見に行きました。こぶし園という系列長岡にあちこちに老人のための家を持っています。

Auf dem Weg entdeckten wir etwas Kurioses: Ein überdurchschnittlich langer Feuerhydrant! Diese Länge ist in der Präfektur Niigata nötig, weil dort im Winter sehr viel Schnee fällt. Man nennt Niigata nicht umsonst auch Schneeland (yuki no kuni).

途中でこの異常に長い消火栓を見ました。新潟県は冬のときにたくさん雪があるので、この長さは必要です。新潟は雪の国と言うのは理由があることですね。

Am Abend trafen wir einen ehemaligen Studenten der Uni Osaka, der mittlerweile als buddhistischer Mönch in der Vihara arbeitet. Zunächst haben wir in einem Restaurant typische Gerichte aus Niigata probiert und guten Sake getrunken und sind im Anschluss in eine Izakaya gegangen, um weiter Sake zu trinken und weiter zu essen. 😀 Dabei hat mich mein Professor ständig neue Speisen probieren lassen und meinte, dass das ja alles japanische Kultur sei, die ich unbedingt kennenlernen müsse. Wie zum Beispiel den fritierten Tofu (Aburage), der in Niigata anders als in anderen Präfekturen zubereitet wird.

夕方は大阪大学の卒業生に会って、晩ご飯を食べに行きました。この卒業生は今ビハーラでを坊さんとして勤めています。まず、新潟らしい食べ物を食べて美味しい日本酒を飲んでから、居酒屋へ行って、飲んだり食べたりすることを続けました。 😀 生はどんどん注文して、私に色々な食べ物を食べて見させました。例えば、新潟で特別な作り方がある油揚を食べてみました。

Aburage gab es zwar schon im Restaurant, aber da die Izakaya noch eine besondere Variante gefüllt mit Natto (vermentierte Soyabohnen), die ich dann auch noch probieren musste. 😀 War natürlich seeeehr lecker, sieht man doch auf dem Foto oder? 😀

油揚は居酒屋で他の納豆に詰めた種類があったから、この油揚を食べてみないといけませんでした。 😀 もちろん美味しかったです。写真にも見えるやろう。 😀

Am nächsten Tag ging es dann also zur Besichtigung der Vihara, wo uns der Osaka-Uni-Absolvent die Einrichtung zeigte und sehr viel über den Arbeitsablauf dort erzählte. Ich musste mich schon stark konzentrieren, um zu verstehen, was er sagte und war anschließend sehr kaputt. Es war ziemlich interessant, aber entgegen meiner Erwartung sind die Unterschiede zu einem christlichen Hospiz nur sehr gering. Hauptsächlich bestehen sie in der Dekoration, d.h. Jesus-Kreuze und Marien-Statuen oder eben Buddha- und Jizou-Figuren. Mal sehen, wie ich daraus jetzt einen Aufsatz bastel…

次の日はビハーラを見学しました。卒業生はビハーラを見せて、ビハーラの働き方や目的など色々な情報を伝えてくれました。難しい話でしたから、めっちゃ集中しなければなりませんでした。すごく疲れてきました。とても興味深かったですが、ビハーラはキリスト教のホスピスともっと違いがあることを予期しました。予期に対して、飾り以外あまり違いません。レポートはキリスト教のホスピスとビハーラと比較したいと思ったので、レポートは難しくなるはずです。。。

Nach der Besichtigung war unser wissenschaftliches Ziel für dieses Wochenende erreicht und wir machten uns wieder auf den Weg zum Flughafen. Da wir nach Sushi zum Mittagessen noch Zeit hatten, sind wir auf den Rainbow Tower gefahren, um den Blick auf das Japanische Meer auf der einen und auf die Japanischen Alpen auf der anderen Seite zu bewundern. Netterweise dreht sich nämlich die Gondel um den Turm.

見学の後で、この旅行の学問的な目標は終わって、そろそろ新潟空港に戻りました。寛ご飯は美味しいすしを食べてから、ちょっと暇があったから、レインボータワーに乗って、日本海と日本アルプスの景を感心しました。レインボータワーのかごはタワーを回転したから、両方を見えました。

Danach wollten wir noch einen schnellen Blick in ein Museum werfen, das aber leider Sonntags geschlossen hat. (Welches Museum hat denn bitte Sonntags geschlossen!?) Stattdessen haben wir dann noch etwas Zeit in einem Café verbracht, bis wir uns auf den Rückflug machten.

それから早く美術館に行きたかったけど、日曜日は休暇でした。(日曜日を休暇にする美術館はちょっとおかしいな。)その代わりに喫茶店に行きました。

Auch wenn es anstrengend war, hat dieser Wochenendtrip auch viel Spaß gemacht und ich habe wieder eine neue Seite von Japan kennengelernt. ^_^

疲れたのに、見学旅行はとても楽しかったです。日本の新しい一面を知り合いましたし。^_^

Read Full Post »

Gestern rief mich Matsumoto-san von der Wohnheimverwaltung auf meinem Zimmer an und fragte, ob ich nächsten Mittwoch Zeit für ein Interview hätte. Yomiuri-TV plant nämlich, seine wöchentliche Musiksendung „Waoon“ nächste Woche bei uns im Wohnheim zu drehen. Das heißt, dass ein Manzai-Duo und eine Sängerin der Band „Morning Musume“ plus Moderator und Kamerateam hier antanzen und ein paar der Studenten nach ihren Musikempfehlungen fragen werden.

昨日は寮の事務員の松本さんが私の部屋に電話して、来週の水曜日に空いているかと聞きました。読売TVは毎週の音楽について「わおーん」というテレビ番組を寮で撮影するつもりなんです。だから、漫才コンビやモーニング娘の歌手やカメラチームは寮に来て、両者に音楽のオススメを聞く予定です。

Heute kamen schonmal zwei der Produzenten vorbei, um uns zu erklären, worum es gehen wird. Bin ja mal sehr gespannt, wie das dann tatsächlich ablaufen wird. Hoffentlich bin ich nicht zu nervös…

今日はもうプロデューサーの二人が寮に来て、来週の仕組みを説明しました。もうすごくわくわくしてるわぁ…

Hier die Seite der Sendung mit den Gästen der nächsten Woche:

これはテレビ番組のページで、来週の客さんたち:

http://www.ytv.co.jp/waon/

Read Full Post »

Vor ein paar Tagen habe ich mir endlich einen Yukata gekauft. Lange habe ich nach „meinem“ Yukata gesucht, bis ich zufällig in einem kleinen Geschäft in der Garden Mall einen Yukata mit Goldfischen entdeckte. Ich habe mich sofort in die Goldfischlein verliebt und dachte: „Der isses!“ Allerdings war die Größe bis 163cm angegeben… Bei meinen 175cm schien es mir demnach unmöglich, diesen Yukata zu tragen…

やっと浴衣を買いました。長い間「私の」浴衣を探した後、偶然に小さいなガーデン・モールにある店で金魚の浴衣を見つけました。すぐにこの素敵な金魚の模様にほれ込んで、「これだ!」と思いました。でも、サイズは163センチまで着れると書いてありました…175センチの私はこの浴衣を着るのはできない感じがしました…

Aber ich wollte noch nicht aufgeben und fragte die Verkäuferin, ob sie nicht einen größeren Yukata in diesem Design hätte, was leider nicht der Fall war. Sie bot mir aber an, ihn trotzdem anzuprobieren, was ich dann auch tat.

でも、まだ諦めたくなかったから店員にこの模様の浴衣は大きいサイズもあるかと聞きました。やっぱりこのサイズしなかったけど、店員は浴衣を着させてサイズをチェックしてくれました。

Und siehe da, ich konnte ihn tragen! Die Länge war in Ordnung. Allerdings kam ein anderes Problem zum Vorschein: Die Ärmel waren zu kurz… Mist… Was tun? Weitersuchen? Kaufen? Ich entschied mich dafür, erstmal etwas darüber nachzudenken. Und dachte… und dachte, dass ich das Problem ja wahrscheinlich immer haben werde. Also warum nicht den Yukata kaufen, der mir gefällt. Tragbar war er ja schließlich und sooo schlimm waren die kürzeren Ärmel ja auch nicht.

で、長さは大丈夫でした!でも、他の問題がありました:袖は短すぎました…じゃあ、どうしよう?もうちょっと探したら?買ったら?もうちょっと考えたほうがいいと決めました。考えれば考えるほど、この問題はたぶんどの浴衣でもあると思って、袖の長さは別として、好きな浴衣を買うべきですね。短い袖の浴衣を着れないわけではないもの。

Also fuhr ich am nächsten Tag nochmal zu dem Laden, um den Yukata zu kaufen. Diesmal war eine andere Verkäuferin da, die mir auch erklärte, wie man den Yukata anzieht und vor allem, wie man den Obi bindet. Nachdem ich beides auch alleine einmal hingekriegt habe, sollte ich mich kurz dem Chef zeigen, der meine selbstgebundene Schleife bewunderte. Dann hieß es nur noch, dass ganze wieder ausplünnen und bezahlen und schon war ich stolze Besitzerin eines wunderschönen Yukatas samt Obi. (^_^)

そして、次の日また金魚の浴衣を買いに店に行きました。その日には他の店員がいて、浴衣の着方と帯の結び方を教えてくれました。浴衣と帯を自分で着れるようになってから、社長にも自分で結んだちょうちょうを見せました。それから、浴衣を脱いで払ってから、嬉しい浴衣と帯の所有者になりました。(^_^)

Hier zeige ich euch schonmal das Muster. Auf Fotos von mir selbst im Yukata könnt ihr gespannt sein (ich übe noch ein bisschen das Antüdeln).

今もうすばらしい模様を見せるけど、自分が浴衣を着ている写真はまた見せましょう。

Read Full Post »

Der 1. Mai ist nicht nur der Tag der Arbeit, sondern auch der Gründungstag der Universität Osaka. Deshalb hatten die glücklichen Handaisei eine verlängerte Golden Week (aufeinanderfolgende nationale Feiertage), denn nach dem Gründungstag wurde zwei Tage lang ein Uni-Festival abgehalten. Also hab ich mir mal gestern angeschaut, was so auf dem Campus angeboten wurde.

五月一日は労働の日だけじゃなくて、阪大の成立の日です。だから、嬉しい阪大生のゴールデンウエークは普通より長くなりました。成立の日も休みだったし、二日と3日いちょう祭が行われました。昨日ちょっと、豊中キャンパスで行った祭りを見に行きました。

Zum Großteil waren das Fressstände der Clubs, die die unterschiedlichsten Speisen anboten. Von Takoyaki, Yakisoba und Ramen über Curry bis hin zu Hotdog war für jeden etwas dabei und auch die Auswahl an Süßigkeiten ließ mit Donuts, Waffeln, Popcorn, Eis (kalt!!) und ähnlichem nichts zu wünschen übrig. So haben wir auch erstmal ein paar Kulinaritäten probiert, bevor wir uns das Programm auf den Bühnen reingezogen haben. 😀

各クラブは食べ物を作って、売りました。たこ焼きや焼きそばやラーメンやカレーやホットドッグなど、さまざまな食べ物があって、皆は好きな食べ物を見つけることができました。甘いものも何でも食べられました。ドーナッツとかポップコーンとか。。。やっぱり、私たちもまず色々食べてみてから、ステージのプローグラムを見ました。

Dort gab es einiges zu sehen. Ein echtes Highlight war gleich zu Beginn die Performance einer Comedygruppe, die als Ausländer verkleidet (große Nase) auftraten und in herrlichem Ausländerjapanisch (boku ha nay… xD ) sprachen. Hier ihre Gesangsdarbietung:

最初から色んなハイライトがありました。例えば、この素敵なコメディグループは外国人っぽく話して、すごーい面白くて歌いました:

Dann folgten mehrere Tanz- und Sportclubs, die ihr Können unter Beweis stellten. Wie zum Beispiel diese asiatische Tanzgruppe:

それから、色んなダンスかスポーツ団体が自分の能力を示した。例えば、このアジアのダンス団体:

Oder diese Robo-Boys:

また、このロボットみたいなダンス団体:

Ich kann euch leider nur eine kleine Auswahl der verschiedenen Darbietungen zeigen. So präsentierten sich auch noch Trampolinspringer, Aikido-ka, Kempo-ka, eine Flamenco-Gruppe und ein paar weitere kleine Tanzgruppen. Ein weiteres Highlight stellte aber die arabische Tanzgruppe dar, die scheinbar eine gewisse Popularität genießt. Ob’s an den netten Outfits liegt? ^_^

残念ながら、全部の団体を見せられないんです。トラムプリンや合気道や拳法やフラメンコなどの団体もありました。もう一つのハイライトは是非次のアラビアンのダンス団体でした。たくさん人気がある理由はこのすばらしい服のおかげなのかな?^_^

Währenddessen sang auf einer kleineren Bühne eine A Cappella Gruppe, bestehend aus fünf Oberschülern und einem Grundschüler *g*:

他の舞台ではアカペラグループが歌いました。このグループは高校生の五人と小学生の一人のグループでした。(笑):

Was gab’s sonst noch zu sehen? Viele Typen in witzigen Verkleidungen.

それ以外、たくさんのおもろい服装を着ている人も見えました。

Die liefen überall herum, um möglichst auffällig Werbung für ihre Stände zu machen. Doch auch wer kein Kostüm trug, schaffte es mit umso größerer Aufdringlichkeit Aufmerksamkeit zu erheischen. Von allen Seiten umzingelten sie uns und stellten sich uns in den Weg. „Do you like Ramen? You like Ramen??“ – „Yes…?“ – „Take it, take it!!!“ – „Ehm… Okay…“

その人はできるだけ自分の団体の報告しました。服装を着なくともどこでもその人に囲まれて、団体の作っている食べ物が好きなのかどうか聞かれて、好きなら、食べてくださいと頼まれました。

Zum Abschluss spielte dann eine Band auf der großen Bühne, deren Sänger wie eine Frau klang… Wir haben uns dann mal langsam auf den Heimweg gemacht. ^^°

最後に大きいステージではバンドがあったけど、男の歌手はめっちゃ女っぽい声があって、そろそろ帰りました。^^°

Und dann wollte ich eigentlich nur noch in Ruhe diesen Blogeintrag schreiben, aber dieser Plan wurde durchkreuzt. Von einer Mail! *omg* In der stand ungefähr dies: „Bist du allein? Hast du Bock auf Party??“ Ja und so fand ich mich dann plötzlich in diesem zwielichtigen Laserschuppen wieder. xD

じゃあ、それからこの日記だけ書きたかったけど、突然メールをもらいました。友達は今夜クラブに行かないかと聞いて、日中ダンズ団体を見ながら、私も踊りたいって思ってたから、心斎橋へ行きました。

Read Full Post »

Older Posts »