Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2008

Ich muss gestehen, dass ich schon wieder etwas ratlos war, was den Titel dieses Eintrags angeht und so greife ich doch gerne auf den Vorschlag meiner treuen Leserin und meistens einzigen Kommentatorin zurück. So wirklich kann man den zwar leider nicht auf Deutsch widergeben, aber was soll’s…

もうまたいいタイトルが思い出さないから、reiさんのアイディアを使って春の息吹と言います。ドイツ語に翻訳にくいですけど…

Also, was war so los in der frischen Frühlingsluft? Letzten Sonntag fanden in Osaka die 12. Nihon Kempo Meisterschaften der Westjapanischen Universitäten statt, was ich mir mal angeschaut hab.

じゃあ、春の息吹で何がしましたか。先週の日曜日は大阪で第12回西日本学生拳法選手権大会が行われました。

Was zur Hölle ist eigentlich Nihon Kempo werden sich jetzt wohl viele fragen. Japanologen denken wahrscheinlich erstmal an die Japansche Verfassung, die ebenfalls Nihon Kempo heißt. In diesem Fall handelt es sich aber nicht um einen Verfassungsstreit, sondern um eine moderne Kampfsportart, die Elemente verschiedener traditioneller Kampfsportarten, wie Judo, Karate, Aikido u.ä. enthält. Die Kämpfer tragen eigens für Nihon Kempo entwickelte Protektoren, die ein wenig an die Kendo-Rüstung erinnern. Übrigens ist Nihon Kempo Bestandteil der Ausbildung von Polizisten und Armee in Japan.

日本拳法とは、武道の一つで日本人たちは知ってると思うので、説明せずに書き続けます。知らない場合に、Wikipediaに調べてください。

Das Turnier war ziemlich interessant und die Stimmung in der Halle super, obwohl nicht viele Zuschauer da waren. Die Universitäten traten in Teams von je sieben Kämpfern an und kamen in die nächste Runde, wenn sie alle Kämpfer des gegnerischen Teams schlugen.

試合はかなり主知るくて、ホールの中で皆さんはすごいいい気分でした。観客はあまり来なかったのに、めっちゃ騒いだ。

Ein bisschen gefilmt hab ich auch. Hier Ausschnitte der Kämpfe der Ryukoku Daigaku gegen die Kansai Gakuin Daigaku. Dem eiligen Leser, der eher zum Bilder gucken neigt, empfehle ich das zweite Video (nur 50 Sekunden lang und voller Action!!). Wer sich danach in den Bann gezogen fühlt oder es einfach genauer wissen will, kann sich auch noch mehr als sechs Minuten Nihon Kempo im ersten Video reinziehen! 😉

ちょっと映画も撮ってみました。このビデオは龍谷大学と関西学院大学の試合です。あまりビデオを見るために時間がない人は二つ目のビデオを見たほうがいいと思います(50秒だけです)。もっと詳しくしたい人々又は面白いと思う人々は一つ目のビデオもご覧ください。

Obwohl die Ryukoku anfangs mühelos einen Gegner nach dem anderen besiegte, schied sie im Halbfinale schon aus. Dabei war sie bei den letzten Meisterschaften Vizemeister…

龍谷大学は最初に早く相手のチームに勝ったのに、準決勝戦で敗退してしまいました。前の試合では第二位でしたけど…

Okay, genug von miefiger Hallenluft voller Männerschweiß und wieder an die frische Frühlingsluft!! 😀

まぁ、男の汗臭いホールの空気から春の息吹へ戻りましょう!!:D

Hm, eigentlich war ich nicht wirklich oft an der frischen Luft… Die Uni hält mich meistens in Klassenzimmern gefangen. Zudem waren Montag und Dienstag Parties angesagt, zuerst mit meiner Studiengruppe von der Human Sciences Fakultät und dann mal wieder mit der gesamten Gesundheitsrecht-Klasse von und mit Setoyama-sensei (da sich diese nicht groß von den vorigen unterschied, lasse ich sie mal aus diesem Beitrag draußen).

実は、月曜日と火曜日はパーティがあったし授業の生であまり外に出られませんでした…月曜日は人間科学部の研究会と一緒に居酒屋へ行ってから、先生とカラオケに行きました。(火曜日のパーティは前の瀬戸山先生のパーティとあまり違わないから、このパーティについて書きません。)

Mit der Studiengruppe ging es zuerst in eine Izakaya, wo dieses Gruppenbild entstanden ist:

人間科学部の研究会:

Danach bin ich noch eine Stunde mit drei Studenten und einem Prof zum Karaoke gegangen, was sehr witzig war. Der Prof ist total abgegangen und hat mit mir zu Scorpions gerockt („Rock you like a hurricane“)!!

先生はすごい歌えますよ。ドイツのネナと言う歌手も知ってるし、私と一緒にドイツのロックバンドのScorpionsのRock you like a hurricaneと言う歌を歌いました。

Am Mittwoch war dann endlich mein Referat über Tokyo Story in eben dieser Studiengruppe dran, das ich ja eigentlich schon letzte Woche hätte halten sollen. Ich war sehr überrascht, wie tief die meisten von diesem Film bewegt waren. Ozu Yasujiro hat ohne Frage einen beeindruckenden FIlm über das Altern geschaffen, der bis heute nichts an Aktualität verloren hat, aber für Tränen hat es bei mir nicht gereicht.

水曜日はやっと研究会でと今日物語りと言う映画について発表しました。この小津安二郎の作品はとても感動する映画で、研究会の会員にとっては時々泣きました。

Am Donnerstag durfte ich dann das erste Mal Shimoda-sensei’s Bioethik-Vorlesung für Krankenpfleger beiwohnen. Da ich schon die entsprechenden Kapitel aus seinem Buch gelesen hatte, konnte ich dem Unterricht zwar folgen, aber ich habe gestaunt, wie schnell er alles runtergerappelt hat. Ob alle Lehrer in dieser Geschwindigkeit unterrichten? Ist ein Riesenunterschied zu den schleppenden Unterrichtsstunden, die wir im OUSSEP immer ertragen müssen…

木曜日は始めて霜田先生の生命倫理についての授業に参加して、先生のすごーい速い話し方でびっくりしました。授業の前に先生の本を読まなかったら全然分からないはずでした。OUSSEPの授業と全然違うし、こんな速さで英語も話したら、ええと思います。

Read Full Post »

Lange hab ich über einen Titel für diesen Beitrag nachgedacht, aber mir ist keiner eingefallen, der alle kleinen Begebenheiten der letzten Woche zusammenfassen könnte. Wer nach dem Lesen Vorschläge hat, kann sie ja mitteilen. (-;

長い間この日記のタイトルを考えてみたけど、いいタイトルは思い出しませんでした。誰かが読んでから、いいタイトルを思い出したら、言ってください。(-;

Fangen wir mal ganz simpel mit den letzten Kirschblütenbildern dieses Jahres an. Auch auf dem Campus blühte es natürlich überall:

最初に今年の最後の桜の写真。吹田キャンパスにもどこでも美しい桜が咲いていました。

Zum Vergleich ein Herbst- und ein Frühlingsbild:

秋と春の比較:

Und für Leute, die noch nicht genug von Campusbildern haben, der Blick vom Zimmer, in dem ich auf dem Toyonaka-Campus Japanischunterricht habe:

キャンパスの写真が好きな人たちのためには、今学期の日本語の教室から豊中キャンパスの写真を取りました:

Ist doch nett oder? :D キレイでしょう? 😀

Tja, ansonsten geht das Unileben seinen gewohnten Gang. Zwei Kurse haben leider nicht gehalten, was sie letzte Woche noch versprochen hatten und waren diese Woche sterbenslangweilig… Unser OUSSEP-Koordinator ist zudem noch papiersparwütig, dass er vier Din-A-4 Seiten auf eine einzige ebensolche druckt. Demnach brauchen wir eine Lupe, um den Text entziffern zu können…

まぁ、大学生活はいつもとおりに過ごしますね。授業の2つは先週のいい感想と違って、今週は大変つまらなかったです。OUSSEPのコーディネーターはできるだけ少ない紙を使いたいから、A4サイズの4ページを1ページにプリントします。環境にいいけど、めっちゃ読みにくいです…

Gegen aufkommenden Ärger über solche Kleinigkeiten hilft natürlich nur Eiscreme. Täglich nach dem Mittagessen eingenommen, steigert diese das Wohlbefinden und damit die Leistungsfähigkeit des Austausstudenten. ^_^

でも、こんなに小さい問題で怒るよりアイスクリームを食べたほうがいいですよ。毎日昼ご飯を食べてから、アイスクリームを食べたら、元気になって、勉強熱心な留学生になります。^_^

Ansonsten braucht man eine ausgeprägte Fantasie, um sich dem Uniwahnsinn entgegenzustellen. So bastelt sich meine Tutorin zum Beispiel ihre eigene Fantasiewelt zusammen, in der ein Professor als Eingeborener im Urwald trommelt, während eine japanische Mitstudentin und ich als Königin und Prinzessin in einem Schloss leben. So hat meine Tutorin das dann grafisch widergegeben:

あとは、空想力がたくさん必要です。チューターの空想の世界では、先生が原住民として森で太鼓を打って、同時と私は女王と姫としてお城に住んでいます。この絵では、チューターが空想の世界を書いてくれました:

Herrlich oder? Der Professor macht sich ein wenig Sorgen, dass meine Tutorin etwas zu sehr durch ihre Fantasiewelt vom Studieren abgehalten wird, aber ich finde, dass man solche Kreativität unterstützen muss!!

すごいでしょう?空想力が大きすぎるから、先生はちょっとチューターの学力が減るのを心配しているそうです。でも、私にすれば、この創造力はすばらしいと思います!!

Dann wurde es Mitte der Woche etwas ernsthafter. Meine Supervisorin Fujita-sensei hatte einen Termin im Hospiz des nahegelegenen, christlichen Gratia Krankenhauses ausgemacht, wo eine ehemalige Studentin der Handai uns herumführte. Meine eigenständige Forschungsarbeit soll sich ja dieses Semester mit einem Vergleich zwischen christlichen und buddhistischen Hospizen in Japan beschäftigen. Interessanterweise gibt es hier viele viele christliche, aber nur ein (!) buddhistisches Hospiz, dass wir vorraussichtlich im Juni oder Juli besuchen werden.

水曜日は藤田先生と人科の学生と一緒にガラシア病院のホスピスを見に行きました。人科の卒業生は今ホスピスに勤めていて、部屋を見せたし、ホスピスの仕事を説明してくれました。今学期の自由の研究はキリストのホスピスと仏教のホスピスの比較する予定ですから、6月か7月に仏教のホスピスも見に行くらしいです。全日本には仏教のホスピスが1つしかなくて、新潟にあります。

Dann konnte ich zum ersten Mal diese Woche an den Kursen von Shimoda-sensei teilnehmen, der mich ja dazu eingeladen hatte. Am Donnerstag nach dem Bioethik-Seminar kam ein Philosophie-Professor auf mich zu, der auch an dem Seminar teilnimmt, stellte sich mir vor und meinte, Shimoda-sensei hätte schon so oft von mir erzählt, aber leider hätte er noch keine Gelegenheit gehabt, mich kennenzulernen. Da war ich doch sehr überrascht!

そして、木曜日ははじめて、誘ってくれた霜田先生の授業に参加できました。授業の後、哲学の先生は私に話しかけて、自己紹介して、まだ私に会う機会がなかったのは残念だと言いました。めっちゃびっくりして、嬉しかったんです!

Freitag ging es dann weiter mit dem Doktorseminar über Bioethik und der nächsten Überraschung. Shimoda-sensei hat mich nun auch zu seinem Kurs über Bioethik für angehende Krankenschwestern eingeladen und mir gleich das passende Buch dazu geschenkt (von ihm verfasst und brandneu!). Also heißt es dieses Semester vier Mal Bioethik mit Shimoda-sensei und eine Menge japanischer Texte zu lesen für mich. Das wird sicherlich hochspannend!! 😀

金曜日は生命倫理学について大学院にも参加できて、またびっくりしました。霜田先生は看護士のための倫理学にも参加できると言いましたし、その授業で使う本をくださいました。これから一週間に霜田先生の授業に4つ取れます。たくさん日本語のテキストを読まないといけないけど、すごい興味深いから、一生懸命がんばりたいと思います!:D

Zum Schluss erzähle ich noch ganz kurz von der Welcome-Party, die es wieder im Wohnheim gab, um die Neueingezogenen zu begrüßen. Letztes Mal war es bei der Party proppenvoll, aber diesmal gab es nur 20 Neulinge und die Alteingesessenen erschienen zum Großteil nicht. Das hieß, dass wir uns mit Sushi und Co. vollstopfen konnten und sich jeder am Ende noch was mit auf’s Zimmer nahm. 😀 Aber erstmal wurden natürlich wieder viele Reden gehalten. Diesmal auch von mir und Brigi, die ich dazu genötigt hatte, den englischen Teil zu übernehmen. *hehe*

最後には機能はまた寮でウェルカムパーティーが行われて、前のパーティーと違って、今回は人が少なくなったんです。だから、美味しい料理がいっぱいあって、よかったですね。:D ブリギーと一緒に小さいスピーチしてから、めっちゃお寿司とか食べて、後で残した寿司を部屋に持って帰りました。

Read Full Post »

Seit Montag hat das neue Semester begonnen und seitdem habe ich ein paar sehr positive Überraschungen erlebt!

月曜日は新しい学期が始まってから色々ないいところがありました。

Das fing gleich in der ersten Stunde Japanisch an. Wir sind im Level-500-Japanischkurs momentan nur fünf Leute und ich hoffe, dass wir nicht so viel mehr werden. Die Koreaner sind scheinbar alle in den höchsten Level 550 gegangen, während ein paar andere Studenten sich in diesem Semester lieber auf ihre Studienschwerpunkte konzentrieren und gar keine Japanischstunden nehmen wollen. Für uns Übriggebliebenen ist das natürlich super, da wir nun ständig im Unterricht eingebunden sind. 🙂

最初の日本語の授業もういいところがありました。今までは500レベルの授業に五人しかなくて、人数が増えないのだといいと思います。韓国人は皆550レベルを受けるそうで、他の留学生は日本語より自分の専門学を勉強したいそうです。それは残した人にとてもいいことやねん。:)

Die nächste positive Nachricht kam mit dem Kauf des Lehrbuchs für dieses Semester, das nicht das ist, welches ich in der Bibliothek gesehen hatte. Das Buch in der Bib war nämlich nur die Materialsammlung, die separat zu dem Lehrbuch vertrieben wird. Deshalb enthält diese keine Vokabellisten etc., das Lehrbuch aber sehr wohl.

次のいいところは今学期の教科書を買ったときに起きました。図書館で見た本は教科書じゃなくて、教科書の資料集だけでした。だから単語リストとか入ってなかったけど、教科書にはあります。

Zugleich wurde uns das Motto für den Level 500 erklärt: Nama, was frisch oder roh bedeutet! Die Biertrinker kennen es vom Nama-biiru. (-; Aber auch rohe Lebensmittel werden mit nama bezeichnet: nama sakana (roher Fisch), nama tamago (rohes Ei) usw. Für den Kurs bedeutet das, dass wir möglichst frisches, rohes Material zum Bearbeiten bekommen, wie eben echte Zeitungsartikel und keine extra für ein Lehrbuch geschriebenen Artikel.

同時に500レベルの標語は説明されました:生。生とは、授業に現実の新聞記事などを読んで、今日歌手のために書いた文章は少ないという意味です。

Die restlichen Kurse am Montag scheinen auch ganz interessant zu werden, zumal die Lehrer ganz gut Englisch sprechen konnten und teilweise sogar unterhaltsam waren.

他の月曜日に受ける授業も興味深い感想やったし、先生は英語に上手でおもろかったです。

Gestern gab es dann noch eine weitere Überraschung m Japanischkurs. Nachdem wir erstmal den Raum suchen mussten (Der Toyonaka-Campus hat sich in den Ferien ein bisschen verändert, neue Gebäude wurden gebaut, Fakultäten sind umgezogen etc.), erwartete uns eine neue Lehrerin namens Fujisawa-sensei. Über ihren Namen haben wir sehr lange gesprochen. Die verschiedenen Schreibweisen, warum sie genau diese Schreibweise bevorzugt und wie sie den Namen interpretiert. Dazu zeigte sie uns ein Bild von Glyzinien (Fuji) und machte die Bewegung und Geräusche eines Baches nach (sawasawasawasawa…). Insgesamt eine sehr quirlige, fröhliche Lehrerin, deren erklärtes Hobby es ist, Japanisch zu unterrichten. Dazu war sie auch ein paar Jahre in Deutschland (Düsseldorf) und Taiwan. Witzigerweise fällt jetzt also auch ab und zu ein deutscher Begriff im Unterricht. 😀

昨日も日本語の授業のいいところがありました。新しい教室を見つけてから(キャンパスはちょっと変わって、ビルは立たれたし学部は引越しした)、新しい藤澤という先生はもう待っていました。藤澤先生は長い間自分の名前の感じと意味について話して、どうしてこの書き方のほうが好きなど説明しました。そして、名前を忘れないために藤の絵を見せて、澤の音をしました。一応、めっちゃ明るくて、楽しそう先生です。趣味は日本語を教えることやと言いました。そのため、ドイツと台湾にも行きました。だから時々ドイツの言葉を使うのは面白いです。:D

Dann sollten wir unseren eigenen Namen ebenso lebhaft beschreiben und damit Fujisawa-sensei ein besseres Bild von uns bekommt, sollten wir noch etwas angeben, das wir mögen und etwas, das wir hassen. Bei mir klang das etwa so: Mein Spitzname ist Franzi und wegen diesem Spitznamen denken die Leute oft erstmal, dass ich aus Frankreich wäre (Frankreich heißt auf Japanisch Furansu und Franzi klingt auf Japanisch wie Furansui). Was ich mag, ist Japan und was ich nicht mag, sind scheißernste Menschen. Darauf meinte Fujisawa-sensei sogleich, dass sie scheißernste Menschen auch nicht mag. ^^ Sehr sympathische Frau!

そして、皆は自分の名前を先生のように覚えやすく説明するべきでした。さらに、好きなことと嫌いなことも教えるべきでした。私の場合はニックネームはフランスィやから、人々はまずフランス人やと思うのです。好きなことは日本で、嫌いなことはくそまじめな人です。それを聞くと、先生もくそまじめな人が嫌いだと言いました。^^ めっちゃいい先生やと思います!

Auch danach gab es noch zwei interessante Stunden, zwischen denen ich eine ziemlich lange Pause habe. Aber die kann ich ab jetzt immer schön in der Bibliothek nutzen.

その後、授業はまだ2つがあって、その授業の間には長い休みがあります。休みの時間は図書館で勉強できて、よかったと思います。

Und als wenn das alles noch nicht gut genug wäre, bekam ich heute auch noch eine E-Mail von Shimoda-sensei, an dessen Doktorkurs ich kurz vor Weihnachten teilnehmen durfte. Nun hat er mich eingeladen, weiterhin an dem Kurs teilzunehmen und außerdem seinen Kurs über Bioethik zu besuchen, was ich natürlich gerne mache.

でも以上は十分じゃなく、今日もいいところがありました。去年に参加できた大学院の霜田先生からメールをいただきました。今年も大学院に参加できるし、霜田先生の授業も参加するのだといいと書きました。久しぶりにこの先生からメールをいただいたから、喜んでいました。

Wenn das Semester also so gut weitergeht, wird es richtig gut! ^_^

今学期はこのとうりに続けたらええなぁ!^_^

Read Full Post »

Am Sonntag konnten wir bei strahlendem Wetter im Bampakukinenkoen ein internationales Hanami machen. Vorher wurde noch schnell im Conbini ein Bento und Bier gekauft und dann machten wir es uns unter den Kirschbäumen bequem. Als alles verputzt war, sind wir ein bisschen durch den Park und in den Japanischen Garten gegangen, wovon ich euch ein paar Fotos zeigen will:

日曜日はすごい晴れの日で万博記念公園で国際花見をしました。弁当とビールを買ってから、桜の下に座って、食べたり喋ったりしました。食べた後、ちょっと公園を歩いてて、日本公園も見ました。

Diese Menschenmasse hatte nur ein Ziel…

この人は皆同じ目標に向かって…

…das Kirschblüten-Fest im Expo-Gedächtnis-Park!

…万博記念公園桜まつりに行きました!

Das Markenzeichen des Parks, die Statue der Sonne.

万博記念公園の特徴。

Es war ziemlich voll, aber am Fuße der Statue fanden wir ein freies Plätzchen für uns.

すごい人はいっぱいので、皆が座れる空間を見つけるのは難しかった。

Umgeben von herrlichen Kirschbäumen und strahlendblauem Himmel.

すばらしい桜があったし、青空の下で楽しました。

Dann ging es in den Japan-Garten.

そして、日本公園に行きました。

Hier gab es neben der wunderschönen Parkanlage ebenso herrliche Kirschbäume.

ここには、美しい公園ですばらしい桜もありました。

Da konnte man natürlich schöne Aufnahmen machen. 🙂

この素敵な自然は写真を取ることによかったです。:)

Gleichzeitig fand auch noch ein Jazz-Festival statt und so konnten wir die Ferien nochmal richtig schön entspannt ausklingen lassen.

同時にジャズ祭りも行われて、春休みの終わりをゆっくり過ごせました。

Read Full Post »

Am 31.3. machten Sonor (Mongolei), Brigi (Ungarn) und ich uns frühmorgens auf den Weg nach Namba, wo unser erster Treffpunkt lag. Hierher kamen die ersten acht Jungs, mit denen wir weiter nach Umeda, Shinosaka, Kyoto und Otsu fuhren, bevor wir gegen 12:30 Uhr in der Jugendherberge in Takashima ankamen.

3月31日にソノル(モンゴル)とブリギー(ハンガリー)と一緒に難波へ行きました。あそこは最初の集合場で、子供の8人と梅田、新大阪、京都と小津へほかの子供を迎えへ行って、12時半ぐらい高島に着きました。

Nun waren wir 36 Kinder (überwiegend japanisch), zwei japanische und eine chinesische Organisatoren und vier Austauschstudenten (außer uns drei Mädels war auch noch Amaka aus Nigerien dabei). Vielleicht waren es auch 39 Kinder, denn zumindest Sonor, Brigi und ich sind auf der Fahrt wieder zu Kindern geworden.

全部で子供の36人(ほとんど日本人)と企画者の3人(2人は日本人と1人は中国人)と留学生の4人(私たち以外ナイジェリアの留学生も)が参加しました。まぁ、ソノル、ブリギーと私はバスで再び子供になったから、子供は39人だったらしいです。

In der Jugendherberge erwartete uns erstmal das Mittagessen. Danach wurde unsere Gruppe in vier kleine Gruppen aufgeteilt und je einem Austauschstudenten zugeordnet. Meine Gruppe gab sich den Namen Joker und von da ab hieß es, bei allen Spielen und Aufgaben, die es zu bewältigen gab, Punkte zu sammeln.

ユースホステルにはまず昼食しました。そして、子供たちは小さいグループに4つ別れて、各グループは留学生の1人がリーダーになりました。私のグループは「ジョーカー」という名前をつけたから、色々なゲームとか単位をもらうために頑張りました。

Das fing auch sogleich mit dem „Huntergame“ an, bei dem die Kinder Karten mit Tierbildern suchen mussten, die auf dem gesamten Herbergsgelände versteckt waren. Die Kinder durften die Karten aber nicht selbst einsammeln, sondern mussten uns Anführern sagen, wo die gefundene Karte ist, damit wir sie aufheben können. Am Ende haben die Jokers dieses Spiel leider verloren, aber das sollte ja nicht das letzte gewesen sein.

最初のゲーマ「ハンターゲーム」といって、子供たちはユースホステルの土地で隠してあったカードを探しなければなりませんでした。カードを見つけると子供はカードをもらうためにリーダーを呼ばなくてはいけませんでした。このゲームはジョーカーが負けましたけど、それは最後のゲームじゃありませんでした。

Anschließend ging es in die Turnhalle, wo wir einen Tanz zu YMCA eingeübt haben, den wir ab da immer morgens tanzen sollten. Dann war es auch schon Zeit für das Abendbrot und am Ende des Tages hatten wir vier unseren Auftritt und stellten unsere Heimatländer vor. Die Kinder bekamen außerdem noch eine Viertelstunde Chinesischunterricht von der chinesischen Organisatorin…

ゲームの後、体育館で「YMCA」の踊りを習いました。それから、毎朝YMCAを踊りました。そして、晩ご飯の時間で、食べてから、留学生は自分の国について発表しました。中国の企画者は15分ぐらい中国語をおしえましたし…

Danach gingen die Kinder baden und ins Bett, während wir mit den Organisatoren bei Bier und Senbei den nächsten Tag besprachen.

子供たちはそれからお風呂に入ってから寝ました。私たちは企画者と一緒にビールを飲んだりせんべいを食べたりしながら、次の日の予定について話しました。

Dieser begann wie geplant um halb 8 Uhr mit Morgengymnastik und YMCA, bevor es Frühstück gab. Danach sollten wir eigentlich auf Wanderschaft gehen, aber kaum waren wir aus der Herberge draußen, begann es furchtbar zu schütten, so dass wir erstmal umkehren mussten. Stattdessen gab es also erstmal Seilspringen und andere Spiele in der Turnhalle.

次の日は朝7時半に始まって、朝ごはんの前にストレッチとYMCAをしました。それから、ハイキングの予定があったけどひどい雨のせいで出かけるとすぐに戻らないといけませんでした。ハイキングの代わりに体育館でちょっと遊びました。

Als das Wetter wieder besser war, wagten wir uns nochmal hinaus und konnten tatsächlich eine kleinere Runde als ursprünglich geplant, gehen. Auf dem Weg sollten die Kinder uns immer nach den englischen Begriffen für die Dinge fragen, die sie sahen und nebenbei allerlei Blätter und dergleichen suchen. Die Begriffe wurden alle eifrig notiert, denn später würde das Team, mit den meisten Begriffen, einen Punkt erhalten.

天気がよくなってから、もう一度外に行ってみました。前の予定より短い道を歩いたけど、一応歩きました。途中で子供たちはできるだけたくさんのことの英語の言葉を聞くべきでした。そのうえ、色んな葉とか持って帰りました。英語の言葉はノートして、最後に一番たくさん言葉を書いてあったグループは勝ちました。

An einem kleinen Schrein mit Spielplatz machten wir Rast und aßen erstmal unsere Bentos, bevor es weiterging.

小さい神社では、弁当を食べてちょっと休みました。

Der Weg führte uns bis hinauf auf eine kleine Aussichtsplattform, wo wir zur begehrtesten Aussicht wurden und uns wie Stars im Blitzlichtgewitter fühlten. Nachdem alle ihre Fotos geschossen hatten, machten wir uns auf den Rückweg.

山から高島と琵琶湖のきれい景色を見たけど、子供たちには、景色よりリーダーたちが面白いと思って、めっちゃ写真を取りました。それから、そろそろ帰りました。

Zurück in der Herberge zeigte man uns, wie man Essstäbchen herstellt und jeder durfte ein eigenes Paar anfertigen. Danach hatten wir noch Zeit bis zum Abendessen und haben in der Turnhalle Völkerball gespielt.

帰った後、箸の作り方を教えられて、みんなは自分の箸を作りました。晩ご飯までにちょっと暇があって、ドッチボールをしました。

Diesmal sah das Abendprogramm ein Lagerfeuer vor. Wir saßen alle im Kreis um das Feuer herum und wir Anführer begannen die Spiele, die wir vorbereitet hatten. Wir sangen „Head, Shoulders, Knees and Toes“, spielten ein memorieartiges Spiel und stellten den Kindern einige Ja-Nein-Fragen auf Englisch. Bei der Frage, ob meine Schuhgröße in Deutschland 38 sei, haben alle sofort „Nein“ geraten, da in Japan die Schuhgröße nach der tatsächlichen Fußlänge bemessen wird und da komme ich nur auf 24 cm. ^^

その夕方はキャンプファイヤで車座になってゲームをしました。まず、「Head, Shoulders, Knees and Toes」という歌を歌いました。それから、英語で質問して、子供たちはその質問が正しいか正しくないか決まりました。私の靴のサイズはドイツで38だという質問はほとんどの子供は正しくないと思ったけど、実は正しいです。^^

Abschließend übernahmen die japanischen Mitarbeiter der Jugendherberge das Kommando und spielten drei weitere Spiele mit uns, bevor sie aus dem restlichen Feuerholz einen Stern formten. Somit gingen die Kinder wiederum ins Bett und wir zur Besprechung mit den Organisatoren.

終わりにユースホステルの店員がゲームを教えて、最後に残した薪で星の形をしました。先日のとうり、子供たちはキャンプファイヤの後に寝て、私たちは企画者と相談しました。

Der letzte Tag begann wieder mit Gymnastik und YMCA. Nach dem Frühstück wurden die Zimmer geräumt und alles abreisebereit gemacht. Aber bis zur Abfahrt war noch etwas Zeit. Die Kinder stellten aus den bei der Wanderung gesammelten Materialien eine Teamflagge her und machten auch noch eine Wandzeitung. Am Ende wurden die Punkte addiert und mein Team hat verloren, aber einen echten Verlierer gab es eigentlich nicht und so bekamen alle Kinder (und die Teamführer ^_^ ) Süßigkeiten zur Belohnung. Am Ende kam noch ein UNESCO-Vertreter, der den Kindern Teilnahmeurkunden verlieh und dann machten wir uns auf dem Weg zum Biwako-Museum.

最後の日はまたストレッチとYMCAで始まって、朝ごはんを食べてから、部屋を直ちて、出発の準備しました。でも出発はまだまだで、まず教室でグループの旗と壁新聞を作りました。さらに、単位を加えました。ジョーカーはまけたけど、勝ち組も負け組みもみんなはお菓子をもらいました。最後にユネスコの代理が着て、子供に参加証明を渡しました。

Dort hatten wir 1,5 Stunden Aufenthalt, in denen die Kinder einen Fragebogen ausfüllen sollten. Dieser wurde im Bus auf dem Heimweg korrigiert. Zum Abschied hielten wir noch jeder eine kleine Rede für die Kinder und dann wurden alle wieder an die Orte zurückgebracht, wo sie die Reise begonnen hatten.

変える前にちょっと琵琶湖博物館に行って、子供は用紙の質問を答えなければなりませんでした。その用紙は帰り道にバスで直しました。また、留学生たちはバスで小さいスピーチしてから、さようならを言わなくて行けませんでした。

Am Ende waren wir zwar ziemlich kaputt, aber es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit den Kindern. Ich vermisse sie schon ein wenig, aber vielleicht kann ich in den Sommerferien ja noch einmal so einen Ausflug unternehmen.

めっちゃ疲れたけど、すごーい楽しかったです。今子供の写真を見たら、ちょっと懐かしいですね。でも、夏休みはもう一回このようなキャンプに参加できるかもしれません。

Read Full Post »

Bevor ich vom Biwako erzähle, schreibe ich über meinen Tagesausflug mit der SIFA-Gruppe am Donnerstag, da ich noch auf ein paar Fotos warte, die ich euch auch gerne zeigen möchte.

琵琶湖について日記にまだ著と待ってください。友達の取った写真に待っているながら、SIFAと一緒に木曜日に日帰り旅行について書きます。

Um 9:00 Uhr traf sich unsere Gruppe aus Ausländern und Japanern aus Suita, um gemeinsam nach Osaka hinein zu fahren.

朝9時に吹田に住んでいる外国人と日本人が大阪に行くために集まりました。

Zunächst ging es nach Ebisuchou, wo wir in die lezte, noch übrig gebliebene Straßenbahn Osakas umgestiegen sind. Damit konnten wir direkt bis vor den Sumiyoshi-Taisha fahren, der unser erstes Ziel war.

まず、恵美須町でちんちん電という路面電車に乗り換えて、住吉大社まで行きました。ちんちん電以外、路面電車が大阪にありません。

An diesem Tag gab es sogar eine Zeremonie im Schrein, die wir miterleben konnten. Dabei haben die Priesterinnen auch den Kagura genannten Tanz aufgeführt. Zuerst eine einzelne, wie auf dem Bild oben zu sehen, und dann vier gemeinsam. Einen Teil des Solotanzes und den Gruppentanz könnt ihr in den Videos anschauen, die ich gemacht habe (beim Gruppentanz flog leider ein Hubschrauber über den Schrein…):

あの日には、神社で神楽を見えました。まず、巫女が一人でお舞してから、四人が踊りました。ちょっとビデオを撮ってみましたが、四人が踊り始めたときにヘリコプターが神社を通ったから、うるさくなってしまいました。

Die Zuschauer waren übrigens in drei Klassen eingeteilt. Diejenigen, die familiäre Verbindungen zu dem Schrein haben, durften im Schreingebäude sitzen, die Reichen, die den Schrein finanziell unterstützen, saßen außerhalb und der Rest musste stehen. Nach der Zeremonie durften die VIPs auch noch zwei Kiefern symbolisch mit Sand beschaufeln. Diese werden später in der Umgebung des Schreins eingepflanzt, wo Insekten immer wieder den Kiefernbestand reduzieren.

ちなみに、観客は階級に三つ分類しました。神社に関係がある家族がある観客は、堂内に座っていて、神社に資金的に支持している金持ちは堂外に座っていました。他の人は立っていました。式のあと、座っていた要人は松に砂をシャベルで掬いました。この松は神社の近くで植えます。虫が松を被害しているので、毎年その行事で新しい松を用意します。

Anschließend ging es erstmal in den nahe gelegenen Park, wo wir uns zwischen den vielen kirschblütenverrückten Japanern gesellten, um ebenfalls die herrlichen Blüten beim Hanami zu bewundern.

そして、神社の近くにある公園で桜を見ながら、ピクニックしました。つまり、お花見しました。

Nachdem wir unsere mitgebrachten Bento’s aufgefuttert hatten, fuhren wir wieder ein Stück mit der Straßenbahn zurück, um in Osaka’s Downtown Shinsekai abzutauchen. Hier soll das gefährlichste Viertel ganz Japans sein, heutzutage dient diese Aussage aber allenfalls noch dazu, Touristen anzulocken und die größte Gefahr besteht wohl darin, sich heillos an den billigen Kushikatsu-Spießen zu überfressen, die es in Shinsekai an jeder Ecke gibt.

食べた後、ちんちん電でちょっと戻って、新世界という大阪の下町へ行きました。新世界は日本の一番危ない町だと言われたけど、現代は新世界の一番危ないことは、吐きそうになるまで串かつを食い過ぎるのはずだと思います。串かつは新世界でどこでも食べられるし、安いです。

Dann hatten wir eine Stunde Zeit, uns das Viertel auf eigene Faust anzusehen.

Die meisten zog es erstmal hinauf auf den Tsutenkaku, der im Zentrum von Shinsekai das Markenzeichen des Viertels darstellt. Tsutenkaku bedeutet „Turm, der bis zum Himmel reicht“ und wie auf dem Foto zu sehen ist, ist er sogar größer als eine Rakete!!

で、新世界の真ん中の通天閣をあがりました。通天閣はロケットより高いねん!!

Oben auf dem Turm befindet sich die Holzstatue von Billiken, dem nackten Gott, der einem Reichtum beschert, wenn man seine Füße berührt.

通天閣の上に裸の神のビリーケンの人形があって、ビリーケンの足を接触したら、金持ちになるらしいです。

Damit war unser Tagesausflug beendet und wir fuhren wieder nach Suita zurück.

それから、日帰り旅行は終わって、吹田に戻りました。

Read Full Post »

Kirschblüte 桜

Ich bin wieder zurück vom Biwako und in Osaka blühen überall die Kirschbäume. Hier zwei Fotos aus Suita, bei Tag und bei Nacht.

琵琶湖から帰って、大阪には桜が咲いています。ほら、吹田の桜の写真、昼間と夜。

100_4764kl.jpg

ca390123kl.jpg

Read Full Post »