Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Osaka’ Category

Am Mittwoch habe ich in meinen Geburtstag reingefeiert! Ab ca. 19:30 Uhr ging’s im Wood Village mit einem Nomihodai-Kurs los, d.h. 90 Minuten lang Trinken soviel man will und ein paar Kleinigkeiten zu essen. Gut 20 Leute kamen und brachten mir neben guter Laune haufenweise Geschenke mit. Da ich nicht mit Geschenken gerechnet hatte, war ich sehr überrascht. 🙂 Die Stimmung war von Anfang an super, auch wenn sich der Start etwas verzögert hatte…

水曜日は、誕生日パーティーがありました。夜7時半ぐらいからWood Villageで飲み放題コースを始めました。20人以上はパーてっぃーに来てくれて、プレゼントもたくさんくれました。びっくりして、感動しました。 🙂 始まりはちょっと遅れたのに、最初からいい気分でした。

Gegen Mitternacht gingen die meisten nach Hause, aber eine kleine Gruppe von acht Leuten machte sich nach Umeda auf, wo wir das Halbfinale Deutschland gegen Türkei sehen wollten. Aber bis dahin war ja noch viel Zeit (Wurde schließlich erst 3:45 Uhr japanischer Zeit ausgestrahlt…) und so haben wir drei Stunden bei unverändert guter Stimmung und mit weiteren Freunden, die später dazustießen, mit Karaoke verbracht. Vor dem Spiel waren natürlich sowohl Deutsche als auch Türken siegesgewiss, aber da ja schließlich mein Geburtstag war, konnten die Deutschen ja gar nicht verlieren. 😀

夜中が寄るとほとんどの友達は帰りましたけど、八人たちはパーティーが済まずに、梅田でドイツ対トルコのサッカーの試合を見に行きました。日本では、試合が3時45分に放送されたから、まだたくさん暇があって、三時間カラオケしました。他の友達も来て楽しかったです。ドイツとトルコの友達は両方自分のチームが勝つと思ったが、私の誕生日だったから、もちろんドイツが勝ちましたね。 :D

Das Spiel war super. Spannend bis zur letzten Minute! Da hat sich das Aufbleiben gelohnt. Obwohl wir alle kaputt waren, ging es nur schnell unter die Dusche und dann gleich in die Uni…

試合はとてもよかったです。最後まで、おもろくて皆はわくわくして見ました!そして、今夜の寝ないことはよかったです。皆はめっちゃ眠くても、寮で早くシャワーを浴びってから、大学に行きました。。。

Am Nachmittag war auch noch nich an Schlaf zu denken, weil ich erstmal die vielen Geburtstagswünsche lesen und beantworten wollte. Mit Beantworten bin ich leider noch immer nicht ganz fertig…

午後は、たくさんのメールとかもらったから、まだまだ寝られませんでした。すぐに答えたかったけど、まだ全部終わってないわ。。。

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Danke an alle, die mit mir gefeiert haben und so einen wunderbaren Abend bzw. so eine herrliche Nacht verbracht haben! Danke für alle Karten, E-Mails, Messages, Umarmungen und Geschenke!! Dank euch wird mir dieser Geburtstag unvergesslich bleiben! ^_^

私とパーティーした皆さんに心からありがとうございました!葉書き、メール、メッセージ、抱きしめ、プレゼントもありがとうございました!!本当に嬉しくて、皆さんのおかげで、この誕生日はいつまでも忘れられません!^_^

Read Full Post »

Es gab auf dem Ikebana Festival aber nicht nur was zu gucken, sondern auch was zum selbermachen. Auch ich habe mich also im Ikebana versucht und dieses Gesteckfertiggestellt:

フェスティバルだけじゃなく、ワークショップも行われていたから、私もちょっといけばなしてみました:

Die Blümchen durften wir nachher sogar mit nach Hause nehmen, allerdings konnten wir sie später nicht mehr so schön arrangieren…

私たちの使った花は後で持って帰ったけど、寮ではあまり美しくなくなってしまいました…

Ansonsten gab es noch Noh-Theater zu sehen (wovon ich die Videos leider nicht hochladen kann, da sie zu groß sind…) und Teezeremonie:

いけばな以外、能と茶道も見えました。(能のビデオは大きすぎるから、アップできませが…)

Read Full Post »

So hieß das Motto des 17. Internationalen Ikebana Festival in Osaka, dass am 25. Mai veranstaltet wurde. Früher hieß das ja noch Flower Power und Pflanzen wurden nicht gesteckt, sondern angesteckt. 😀 Nun müsst ihr also versuchen, beim Betrachten der unterschiedlichen Steckblumen Erleuchtung zu erlangen. Mit einem Klick könnt ihr die Bilder vergrößern (für die große Erleuchtung).

それは5月25日に行われた「いけばなーナショナル大阪支部第17回フェスティバル」のモットーでした。70代だったら、モットーはたぶん「Flower Power」と言うと思います。:D 次の写真はクリックしたら、大きく見えます:

Read Full Post »

Am Sonntag konnten wir bei strahlendem Wetter im Bampakukinenkoen ein internationales Hanami machen. Vorher wurde noch schnell im Conbini ein Bento und Bier gekauft und dann machten wir es uns unter den Kirschbäumen bequem. Als alles verputzt war, sind wir ein bisschen durch den Park und in den Japanischen Garten gegangen, wovon ich euch ein paar Fotos zeigen will:

日曜日はすごい晴れの日で万博記念公園で国際花見をしました。弁当とビールを買ってから、桜の下に座って、食べたり喋ったりしました。食べた後、ちょっと公園を歩いてて、日本公園も見ました。

Diese Menschenmasse hatte nur ein Ziel…

この人は皆同じ目標に向かって…

…das Kirschblüten-Fest im Expo-Gedächtnis-Park!

…万博記念公園桜まつりに行きました!

Das Markenzeichen des Parks, die Statue der Sonne.

万博記念公園の特徴。

Es war ziemlich voll, aber am Fuße der Statue fanden wir ein freies Plätzchen für uns.

すごい人はいっぱいので、皆が座れる空間を見つけるのは難しかった。

Umgeben von herrlichen Kirschbäumen und strahlendblauem Himmel.

すばらしい桜があったし、青空の下で楽しました。

Dann ging es in den Japan-Garten.

そして、日本公園に行きました。

Hier gab es neben der wunderschönen Parkanlage ebenso herrliche Kirschbäume.

ここには、美しい公園ですばらしい桜もありました。

Da konnte man natürlich schöne Aufnahmen machen. 🙂

この素敵な自然は写真を取ることによかったです。:)

Gleichzeitig fand auch noch ein Jazz-Festival statt und so konnten wir die Ferien nochmal richtig schön entspannt ausklingen lassen.

同時にジャズ祭りも行われて、春休みの終わりをゆっくり過ごせました。

Read Full Post »

Bevor ich vom Biwako erzähle, schreibe ich über meinen Tagesausflug mit der SIFA-Gruppe am Donnerstag, da ich noch auf ein paar Fotos warte, die ich euch auch gerne zeigen möchte.

琵琶湖について日記にまだ著と待ってください。友達の取った写真に待っているながら、SIFAと一緒に木曜日に日帰り旅行について書きます。

Um 9:00 Uhr traf sich unsere Gruppe aus Ausländern und Japanern aus Suita, um gemeinsam nach Osaka hinein zu fahren.

朝9時に吹田に住んでいる外国人と日本人が大阪に行くために集まりました。

Zunächst ging es nach Ebisuchou, wo wir in die lezte, noch übrig gebliebene Straßenbahn Osakas umgestiegen sind. Damit konnten wir direkt bis vor den Sumiyoshi-Taisha fahren, der unser erstes Ziel war.

まず、恵美須町でちんちん電という路面電車に乗り換えて、住吉大社まで行きました。ちんちん電以外、路面電車が大阪にありません。

An diesem Tag gab es sogar eine Zeremonie im Schrein, die wir miterleben konnten. Dabei haben die Priesterinnen auch den Kagura genannten Tanz aufgeführt. Zuerst eine einzelne, wie auf dem Bild oben zu sehen, und dann vier gemeinsam. Einen Teil des Solotanzes und den Gruppentanz könnt ihr in den Videos anschauen, die ich gemacht habe (beim Gruppentanz flog leider ein Hubschrauber über den Schrein…):

あの日には、神社で神楽を見えました。まず、巫女が一人でお舞してから、四人が踊りました。ちょっとビデオを撮ってみましたが、四人が踊り始めたときにヘリコプターが神社を通ったから、うるさくなってしまいました。

Die Zuschauer waren übrigens in drei Klassen eingeteilt. Diejenigen, die familiäre Verbindungen zu dem Schrein haben, durften im Schreingebäude sitzen, die Reichen, die den Schrein finanziell unterstützen, saßen außerhalb und der Rest musste stehen. Nach der Zeremonie durften die VIPs auch noch zwei Kiefern symbolisch mit Sand beschaufeln. Diese werden später in der Umgebung des Schreins eingepflanzt, wo Insekten immer wieder den Kiefernbestand reduzieren.

ちなみに、観客は階級に三つ分類しました。神社に関係がある家族がある観客は、堂内に座っていて、神社に資金的に支持している金持ちは堂外に座っていました。他の人は立っていました。式のあと、座っていた要人は松に砂をシャベルで掬いました。この松は神社の近くで植えます。虫が松を被害しているので、毎年その行事で新しい松を用意します。

Anschließend ging es erstmal in den nahe gelegenen Park, wo wir uns zwischen den vielen kirschblütenverrückten Japanern gesellten, um ebenfalls die herrlichen Blüten beim Hanami zu bewundern.

そして、神社の近くにある公園で桜を見ながら、ピクニックしました。つまり、お花見しました。

Nachdem wir unsere mitgebrachten Bento’s aufgefuttert hatten, fuhren wir wieder ein Stück mit der Straßenbahn zurück, um in Osaka’s Downtown Shinsekai abzutauchen. Hier soll das gefährlichste Viertel ganz Japans sein, heutzutage dient diese Aussage aber allenfalls noch dazu, Touristen anzulocken und die größte Gefahr besteht wohl darin, sich heillos an den billigen Kushikatsu-Spießen zu überfressen, die es in Shinsekai an jeder Ecke gibt.

食べた後、ちんちん電でちょっと戻って、新世界という大阪の下町へ行きました。新世界は日本の一番危ない町だと言われたけど、現代は新世界の一番危ないことは、吐きそうになるまで串かつを食い過ぎるのはずだと思います。串かつは新世界でどこでも食べられるし、安いです。

Dann hatten wir eine Stunde Zeit, uns das Viertel auf eigene Faust anzusehen.

Die meisten zog es erstmal hinauf auf den Tsutenkaku, der im Zentrum von Shinsekai das Markenzeichen des Viertels darstellt. Tsutenkaku bedeutet „Turm, der bis zum Himmel reicht“ und wie auf dem Foto zu sehen ist, ist er sogar größer als eine Rakete!!

で、新世界の真ん中の通天閣をあがりました。通天閣はロケットより高いねん!!

Oben auf dem Turm befindet sich die Holzstatue von Billiken, dem nackten Gott, der einem Reichtum beschert, wenn man seine Füße berührt.

通天閣の上に裸の神のビリーケンの人形があって、ビリーケンの足を接触したら、金持ちになるらしいです。

Damit war unser Tagesausflug beendet und wir fuhren wieder nach Suita zurück.

それから、日帰り旅行は終わって、吹田に戻りました。

Read Full Post »

Kirschblüte 桜

Ich bin wieder zurück vom Biwako und in Osaka blühen überall die Kirschbäume. Hier zwei Fotos aus Suita, bei Tag und bei Nacht.

琵琶湖から帰って、大阪には桜が咲いています。ほら、吹田の桜の写真、昼間と夜。

100_4764kl.jpg

ca390123kl.jpg

Read Full Post »

Eigentlich wollte ich ja mit dem Fahrrad durch Japan fahren, vor allem durch Shikoku, aber diesen Plan musste ich leider früh begraben, da mein Lohn für meinen Nebenjob länger auf sich warten ließ als gedacht und meine Zeit dank sich anhäufender Termine immer knapper wurde. Ich dachte dann daran, nur ein paar Tage nach Ise zu fahren, um mir den Hauptschrein des Shinto anzusehen. Aber auch der Plan fiel buchstäblich ins Wasser, als ich endlich mein Geld hatte… Als dann am Donnerstag das Wetter in Osaka viel zu schön war, um drinnen zu hocken, habe ich mich spontan doch auf meinen Drahtesel (mit dem passenden Namen „Carrot“) gesetzt und bin einfach drauf los gefahren. Das vage Ziel hieß Hafen, aber zunächst folgte ich einem kleinen Fluss in Toyonaka bis zu seiner Mündung in den Kanzakigawa.

実は自転車で四国を旅行したかったけど、この予定は色々な問題のせいでやめなあかんでした。まず、お金がなかったし、他の予定がいっぱいあったから時間が少なくなった。そして、四国の代わりに伊勢に行こうと思ったけど、この予定は悪い天気のせいで事実できませんでした。木曜日は突然晴れの日だったので、大阪で日帰り旅行した。「Carrot」と書いてあるのに(ドイツ語でめっちゃ古い乗り物を「Möhre」と言って、それは英語で「Carrot」と言う言葉やん)この自転車に乗って、あいまいな目標は港としました。最初に豊中を渡って、小さい川に沿って行って、この川と神崎川の合流点まで行きました。

100_4544kl.jpg

Diesen überquerte ich und suchte mir einen Weg nach Juso, wo ich zum Yodogawa gelangte.

神崎川を渡って、十三へ行き続けて、淀川に行きました。

panorama.jpg

Osaka’s Skyline vom Yodogawa aus gesehen 淀川から見える大阪のスカイライン

Dem Yodo folgte ich eine Zeit lang flussaufwährts auf der Suche nach der Mündung des Flusses, der um Nakanoshima herumfließt. Zunächst bin ich viel zu weit gefahren, weil die Mündung am anderen Ufer kaum zu erkennen war. Dafür kam ich eine eine sehr interessante Brücke, über die ich auf die andere Seite fuhr.

淀川の上流に沿って行って、中之島を回る川の合流点を探しました。その合流点は反対側で見にくかったので、ちょっと行き過ぎて、かえって面白い橋で反対側へ行きました。

100_4562kl.jpg

Innerhalb des Stahlgerüsts war die Brücke aufgeteilt in einen hölzernen Weg für Fußgänger und Fahrradfahrer und direkt daneben befanden sich Gleise. Schon ein bisschen aufregend, wenn untereinem die Holzplanken beben und neben einem eine Güterlok vorbeirauscht.

鋼のトラスの中で道が木の歩道と線路に別れました。木の歩道を渡りながら、ちょっと変な音を聞こえて、超短距離で機関車が橋を渡ったのは面白かったんです。

Auf der anderen Seite fand ich dann auch die gesuchte Flussmündung und folgte dem Fluss lange Zeit auf einem von Kirschbäumen gesäumten Weg. D.h. auf der einen Seite befand sich eine herrliche Kirschbaumallee, aber direkt daneben hatten die Obdachlosen ihre charakteristischen, blauen Behausungen aufgebaut und sich dort eingerichtet. Ein ganz schöner Kontrast…

反対側に探していた合流点も見つけて、その川の桜に沿われていた道を行きました。桜の道のすぐその横には、ホームレスの人はその特徴的な家を建てました。強い対照でした…

Als ich Nakanoshima hinter mir gelassen hatte, folgte noch ein langes Stück Geradeausfahren in Richtung Hafen, wo ich mit einem der gröten Riesenräder der Welt gefahren bin. Aus 112,5 Metern Höhe hatte man wirklich einen tollen Ausblick. Nach der Fahrt machte ich im anliegenden Kaufhaus etwas Pause und als ich wieder hinauskam, war das Riesenrad komplett erleuchtet. Übrigens hängt die Farbe der Beleuchtung mit dem Wetter zusammen. Bei schönem Wetter ist es rot, bei Regen blau und bei Bewölkung grün.

中之島に着いてから、港へ向かって行きました。あそこ大きい観覧車に乗ってちょっと休みました。112,5メトルの高さに大阪を見るのはすごいねん。この観覧車は天気によってイルミネーションが変わるそうです。晴れは赤、曇りは緑、雨は青の各色で輝きます。

100_4572kl.jpg100_4611kl.jpg

100_4580kl.jpg

100_4591kl.jpg

100_4597kl.jpg

 

 

Autobahnchaos

高速道路の混乱

brucke.jpg

100_4612kl.jpg

Der Rückweg hat ziemlich lange gedauert, da ich einen kürzeren Rückweg nehmen wollte, aber meinen Standort auf der Karte nicht wiedergefunden habe. Ich musste dadurch ein bisschen herumirren, bis ich etwas zum Orientieren fand und wieder auf den richtigen Weg stieß. Insgesamt war ich gut 10 Stunden unterwegs und bin davon ca. 8 Stunden gefahren.

帰り道は本当にしんどかったです。あまり長くない道を探したけど、地図にどこなのか分からなかったから、ちょっとあちこちに行ってから適当な道を見つけました。全部で10時間ぐらい行って、8時間以上自転車に乗っていました。

Read Full Post »

Older Posts »